Druckansicht schliessen

    News

    28.01.2013

    Sachsen will nicht fair einkaufen

    Öffentliche Beschaffung, das Einkaufsverhalten von Kommunen, Ländern und Bund, ist ein wesentlicher Absatzmotor für ökologisch-soziale, sprich faire und nachhaltige Produkte. Wenn man sich entsprechendes vornimmt. Für die sächsische Regierung gilt das jedoch nicht.

    Lesen
    25.01.2013

    Apple-Arbeitsschutz: Minderjährige nicht am Montageband

    Apple, das reichste und meistbeachtete Unternehmen der Welt, gerät immer wieder in die Kritik wegen der Arbeits- und Umweltbedingungen bei seinen asiatischen iPhone-, iPad- und Mac-Monteuren. Der neueste Bericht zur Zuliefererverantwortung zeigt Verbesserungen.

    Lesen
    24.01.2013

    Gemeinsam statt in getrennten Disziplinen

    Wir betrachten die drei Säulen der Nachhaltigkeit viel zu sehr getrennt, sagt die BUND-Ehrenvorsitzende Prof. Dr. Angelika Zahrnt in ihrem factory-Standpunkt zum Thema Trennen.

    Lesen
    23.01.2013

    Straßenlaternen dimmen senkt Emissionen

    Kommunen können Kosten senken, wenn sie die Straßenbeleuchtung reduzieren. Doch Sparmaßnahmen reduzieren die Sicherheit. Mit einer neuen Software lassen sich aber auch alte Lampen nach Helligkeitsbedarf dimmen.

    Lesen
    22.01.2013

    Online-Mitbestimmung über Energie- und Umweltpolitik

    In Baden-Württemberg ist es erstmals möglich, Teilhabe über die zukünftige Umweltpolitik zu erreichen. 110 Maßnahmen stehen online zur Abstimmung. Fast wie in Reykjavic.

    Lesen
    17.01.2013

    Wenig nachhaltig mangels Messung

    Umwelt- und Sozialbewusstsein sind in der Wirtschaft angekommen, immerhin sollen mehr als zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte in Deutschland der Ansicht sein, dass Nachhaltigkeit wichtig ist - auch für die Wertschöpfung des eigenen Unternehmens. Doch nur weniger als die Hälfte der Firmen misst und steuert die eigene Nachhaltigkeit systematisch.

    Lesen
    11.01.2013

    Die Kunst des Trennens

    Trennen ist mehr als das Trennen von Müll oder von Partnern. Trennen ist die Voraussetzung für den Wandel, vor allem für den zur Nachhaltigkeit.

    Lesen
    21.12.2012

    Verbindendes Trennen

    Die Deutschen sind Weltmeister im Trennen. Unsere Abfalltrennung ist weltberühmt, das Modell vielfach übernommen. Doch im Trennen von alten Vorstellungen, wie Wirtschaft zu funktionieren hat, sind wir wenig vorbildhaft. factory zeigt mit der neuen Ausgabe "Trennen", wie vielfältig das Thema ist und wie wir unser bisheriges Trenn-Modell erweitern können.

    Lesen
    12.11.2012

    Zuviel Selbermachen. Das Zeitalter der Prosumption

    Selbermachen ist ein Schritt zu mehr Subsistenz und Suffizienz, heißt es im factory-Magazin Selbermachen. Wir machen im Zeitalter der Co-Produktion schon viel zu viel selbst, sagt der Ökonom und Philosoph Birger Priddat.

    Lesen
    07.11.2012

    Fairtrade-Schools-Label: Erste Schule in NRW

    Label gibt es viele, auch für Schulen. Neben "Schulen ohne Rassismus" könnte das Fairtrade-Schools-Label eines werden, das nicht nur in NRW Schule machen sollte.

    Lesen
     
    © 2022 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften