Druckansicht schliessen

    News

    05.08.2014

    Pkw-Maut: Kein Beitrag zu nachhaltiger Mobilität

    Winfried Eismann, Vorstandsvorsitzender future e.V. – verantwortung unternehmen

    Scheitert daran die gegenwärtige Koalitionsregierung? Genau damit droht die beteiligte CSU, denn sie will die umstrittene Pkw-Maut unbedingt. Doch die neue Infrastrukturabgabe bringt kaum mehr Geld in die Kassen, ist ungerecht und erfordert noch mehr Infrastruktur – schlecht für die Ressourcenbilanz. Für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept wäre etwas ganz anderes sinnvoll, sagt der future-Vorstandsvorsitzende Winfried Eismann in seinem Standpunkt.

    Lesen
    22.07.2014

    Ein Amt für die Umwelt: Das UBA wird 40

    Heute vor 40 Jahren war der Gründungstag des Umweltbundesamtes. Der Auftrag: Wissenschaftliche Expertise für den Umweltschutz. Heute erstreckt sich das Forschungsspektrum des UBA über die gesamte nachhaltige Entwicklung.

    Lesen
    14.07.2014

    Zwischennutzungen sorgen für Qualität

    Leerstand von Gebäuden gilt in vielen Städten als Zeichen von Niedergang. Statt kreativ damit umzugehen und alternative Nutzung zuzulassen, ist die Antwort oft eher Abriss und Verdrängung. Ein Difu-Seminar in Bremen will das Potenzial von Zwischennutzungen klären.

    Lesen
    23.06.2014

    Dem Frust keine Chance

    Titel des factory-Magazins Sisyphos

    Die neue factory Sisyphos handelt von der Notwendigkeit des Handelns und der Unmöglichkeit des Scheiterns.

    Lesen
    13.06.2014

    Das Vorbild für die Bankenwende wird 40

    Bilder der 40-Jahr-Feier der GLS Bank

    Die diesjährige Genossenschaftsversammlung der GLS Bank steht ganz im Zeichen des 40. Geburtstags der Bank, die mit ihren Krediten nicht nur einen Teil der Energiewende finanziert hat, sondern auch für eine Bankenwende im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens eintritt.

    Lesen
    23.05.2014

    Ein nachhaltig wirtschaftendes Europa wählen

    Deutschlandkarte mit EU-Kandidaten

    Noch bis 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. In Deutschland und in den meisten anderen Ländern wird am Sonntag gewählt. Im allgemeinen Europa-Verdruss plädiert Karl-Heinz Kenkel, Vorstand des Verbands future – verantwortung unternehmen in seinem Standpunkt für eine nachhaltige europäische Wirtschaftspolitik.

    Lesen
    16.05.2014

    Frackquakes – oder: Es wackelt in Oklahoma.

    Frackingwasservorbereitung

    Oklahoma ist nach dem Aussetzen des Clean-Water-Act ein Eldorado für die Öl- und Gasgewinnung durch Fracking geworden. Doch mit der Häufung von Erdbeben hat niemand gerechnet. Ein Kommentar von Klaus Dosch, der als Geologe Verbindungen sieht. 

    Lesen
    09.05.2014

    "Wachstum"-Ausgabe nun übersetzt

    Titel der englischsprachigen Ausgabe factory Wachstum: Growth

    Im September 2013 startete die factory ein Angebot in englischer Sprache. Nun ist die Ausgabe  Wachstum übersetzt worden und steht auf der Website von factory zur Verfügung.

    Lesen
    08.05.2014

    Klaus Wiegandt: "Nutzen wir endlich unsere demokratischen Rechte!"

    Der Gründer des Forums für Verantwortung und Stifter zahlreicher Bildungs- und Publikationsprojekte für die Durchsetzung nachhaltiger Entwicklung plädiert für den langen Marsch durch die Institutionen: Die Bürger sollten massenhaft in die Volksparteien eintreten und sie zu mehr Klimaschutz bewegen.

    Lesen
    05.05.2014

    Die feinen Unterschiede

    Titelbild der factory "Gender"

    Sind Geschlechterverhältnisse ein Thema für die Nachhaltigkeit? Ganz sicher, denn Geschlechtergerechtigkeit ist ein zentrales Moment zur Erreichung von Gerechtigkeit. Um nichts anderes dreht es sich bei der Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft.

    Lesen
     
    © 2019 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften