News

23.05.2014

Ein nachhaltig wirtschaftendes Europa wählen

Deutschlandkarte mit EU-Kandidaten

Noch bis 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. In Deutschland und in den meisten anderen Ländern wird am Sonntag gewählt. Im allgemeinen Europa-Verdruss plädiert Karl-Heinz Kenkel, Vorstand des Verbands future – verantwortung unternehmen in seinem Standpunkt für eine nachhaltige europäische Wirtschaftspolitik.

Lesen
16.05.2014

Frackquakes – oder: Es wackelt in Oklahoma.

Frackingwasservorbereitung

Oklahoma ist nach dem Aussetzen des Clean-Water-Act ein Eldorado für die Öl- und Gasgewinnung durch Fracking geworden. Doch mit der Häufung von Erdbeben hat niemand gerechnet. Ein Kommentar von Klaus Dosch, der als Geologe Verbindungen sieht. 

Lesen
09.05.2014

"Wachstum"-Ausgabe nun übersetzt

Titel der englischsprachigen Ausgabe factory Wachstum: Growth

Im September 2013 startete die factory ein Angebot in englischer Sprache. Nun ist die Ausgabe  Wachstum übersetzt worden und steht auf der Website von factory zur Verfügung.

Lesen
08.05.2014

Klaus Wiegandt: "Nutzen wir endlich unsere demokratischen Rechte!"

Der Gründer des Forums für Verantwortung und Stifter zahlreicher Bildungs- und Publikationsprojekte für die Durchsetzung nachhaltiger Entwicklung plädiert für den langen Marsch durch die Institutionen: Die Bürger sollten massenhaft in die Volksparteien eintreten und sie zu mehr Klimaschutz bewegen.

Lesen
05.05.2014

Die feinen Unterschiede

Titelbild der factory "Gender"

Sind Geschlechterverhältnisse ein Thema für die Nachhaltigkeit? Ganz sicher, denn Geschlechtergerechtigkeit ist ein zentrales Moment zur Erreichung von Gerechtigkeit. Um nichts anderes dreht es sich bei der Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft.

Lesen
15.04.2014

Klimaschutzszenario 2050 des Öko-Instituts: Schnell dekarbonisieren!

Erforderliche Maßnahmen für eine 80- bis 90-prozentige Reduktion der Treibhausgasemissionen in Deutschland

Der dritte Teil des fünften IPCC-Berichts zeigt, dass das Zwei-Grad-Ziel noch erreichbar ist, wenn schnell gehandelt wird. Eine aktuelle  Studie des Öko-Instituts rechnet vor, dass dafür zunächst die größten Treibhausgasemittenten angegangen und die Ziele verschärft werden müssen.

Lesen
14.04.2014

Besser, Anders, Weniger: Suffizienz in der Baukultur

Mit nachhaltigen Baustoffen und Wohnideen lässt sich im Bereich Bauen und Wohnen schon viel erreichen. Mit der Frage nach dem Genug könnte jedoch mehr Ressourcen geschützt werden.

Lesen
02.04.2014

Stellenausschreibungen sind männlich formuliert

Beispielhafte Stellenanzeige

Schon der Text stößt sie ab: Frauen bewerben sich selten auf Stellen, die mit männlichen Stereotypen beschrieben sind. Und Führungskräfte, die Ärger zeigen, sind auch nicht erfolgreicher.

Lesen
31.03.2014

IPCC-Bericht, zweiter Teil: Die Auswirkungen des Klimawandels

Der heute in Yokohama vorgestellte zweite Teil des fünften UN-Klimaberichts bestätigt, dass die Effekte des Klimawandels bereits auf allen Kontinenten und in den Ozeanen zu spüren sind. Die Welt ist bisher nicht auf den Wandel vorbereitet und die Chancen für eine Begrenzung der Folgen schwinden mit zunehmender Erwärmung, so der Bericht.

Lesen
28.03.2014

Earth Hour mahnt symbolisch

Am Samstagabend, 29. März 2014, gehen die Lichter aus, weltweit. Es ist nicht das Ende der Welt, sondern soll ein Zeichen für den globalen Klimaschutz setzen.

Lesen
  • drucken
 
© 2019 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften