• Die lange Tafel bei der letztjährigen Zukunftskonferenz Food (UW/H)

Dienstag, 26. Februar 2013

Lebensmittelbranche beschäftigt sich mit dem „Wandlungsprozess Nachhaltigkeit“

V. Zukunftskonferenz Food findet am 6. März an der Universität

Witten/Herdecke statt

Um den "Wandlungsprozess Nachhaltigkeit" geht es bei der V. Zukunftskonferenz Food, zu der am 6. März 2013 rund 140 Vertreter von Herstellern und Händlern der Lebensmittelbranche an der Universität Witten/Herdecke zusammenkommen.
Zum einen präsentiert das ZNU - Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Uni Witten/Herdecke - seinen Ansatz für mehr Nachhaltigkeit auf Produktebene; hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette mit Hilfe des "ZNU-Hot-Spot-Guides" durchleuchtet. Zum anderen werden exklusiv die Ergebnisse der Studie  "Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitskommunikation - Wo steht die Lebensmittelwirtschaft?" vorgestellt, die das ZNU gemeinsam mit der renommierten Kommunikationsberatung Engel & Zimmermann AG durchgeführt hat.
"Wir haben herausgefunden, dass es zwischen der externen Kommunikation und der internen Umsetzung von Nachhaltigkeit durchaus Diskrepanzen gibt", erläutern die ZNU-Gründer und -Leiter Dr. Axel Kölle und Dr. Christian Geßner. "Auf der Zukunftskonferenz möchten wir die Ergebnisse der Studie im Detail vorstellen".
Zudem werden Topvertreter aus der Wirtschaft (u.a. Bitburger Braugruppe, Wiesenhof, McDonald´s, FIEGE und LemmonAid) in Keynotes und speziellen Workshops in den Bereichen Nutztierhaltung, Energiekonzepte, Verpackung, Logistik, Wertschöpfung und Rohstoffbeschaffung Erfahrungen aus der Praxis geben. "Dabei wird es insbesondere auch darum gehen, wie es den Unternehmen gelingen kann, ihren Wandlungsprozess hin zu mehr Nachhaltigkeit voranzutreiben und schlussendlich in der Öffentlichkeit zu kommunizieren ", so Kölle. "Für die Unternehmen geht es darum, von der Defensive in die Offensive umzuschalten und dabei konsequent die Nachhaltigkeit ihrer Produkt zu steigern", so Geßner.
Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie auf der Seite
www.uni-wh.de/universitaet/presse/presse-details/artikel/lebensmittelbranche-beschaeftigt-sich-mit-dem-wandlungsprozess-nachhaltigkeit/
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.uni-wh.de/znu oder unter 02302/926-545



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

« Fotowettbewerb zur Zukunft des Wachstums
« News

Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen






  • drucken
 
© 2019 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften