Donnerstag, 19. Januar 2012

Für bessere Energieeffizienz-Politik

Ein offener Brief von Energieexperten an die Bundesregierung sowie den Umwelt- und Wirtschaftsausschuss soll die Politik wachrütteln und die nachhaltige Wirtschaft unterstützen.

Ein offener Brief ist eine gute Möglichkeit, die Öffentlichkeit auf bestimmte Aspekte aufmerksam zu machen und gleichzeitig den Fokus der Politik zu erhalten. In einem heute in der Wochenzeitung DIE ZEIT erschienenen Plädoyer fordern Energieexperten, dass endlich die weiterhin klaffende Lücke zwischen ehrgeizigen Energie-Einsparzielen und politischer Wirklichkeit in Deutschland geschlossen werden.

Damit der Restenergiebedarf schneller und kostengünstiger aus erneuerbaren Energien gedeckt werden kann, sei eine Senkung des Energiebedarfs unabdingbare Voraussetzung. Die Unterzeichner empfehlen daher, dass eine erfolgreiche Effizienzpolitik nicht allein auf den marktwirtschaftlichen Selbstlauf setzen dürfe, sondern als große Innovationsaufgabe verstanden wird.

Die Politik müsse alle Wirkungsmechanismen einsetzen: Förderung, Motivation, Information und Fortbildung. Dazu gehören ihrer Ansicht auch ordnungsrechtliche Instrumente, Marktüberwachung und die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

Der vollständige Wortlaut erschien heute auf ZEIT ONLINE.



Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

« factory bei Facebook und Twitter
« News

Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen






  • drucken
 
© 2019 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften