Druckansicht schliessen
    Donnerstag, 05. Dezember 2013

    Wie Wertschätzung in Unternehmen wirkt

    Eigentlich ist die Bilanz für eine Wertekultur in Organisationen gut. Sowohl ökonomisch als auch sozial und sogar ökologisch rechnet sich ein Engagement für Werte. In Zeiten zunehmenden Drucks sind sie besonders wichtig.

    Eine positive Wertekultur in Unternehmen ist kein neues Thema. Im Kampf um gute Mitarbeiter, einen geringen Krankenstand, höhere Innvationskraft ist Wertschätzung seit langem als Unternehmensstrategie bekannt.

    Dennoch gerät eine derartige Kultur immer wieder unter Druck: Durch den Wettbewerb, durch die Führung, den Alltag. Oder es besteht erst gar keine Chance, unter diesen Bedingungen mehr Wertschätzung zu etablieren.

    Dass es dabei aber um einen wichtigen Beitrag der Unternehmen für eine nachhaltige Gesellschaft geht, vergessen viele Unternehmer und Mitarbeiter. Wie sehr wertschätzendes Wirtschaften auch zukunftsfähiges Wirtschaften ist und die eigenen und gesellschaftlichen Grundlagen erhält, zeigt der factory-Beitrag Wertschätzung – Mehr davon! von Elita Wiegand, in dem sie positive und negative Unternehmensgeschichten erzählt.

    Mehr zu Werten, ihrer Schätzung und wertschätzendem Wirtschaften finden Sie nicht nur im Themenbereich online, sondern auch im kosten- aber nicht wertlosen factory-PDF-Magazin Wert-Schätzung. Dort sind alle Beiträge schön illustriert und werden von weiteren Zahlen und Zitaten begleitet – und es liest sich gut auf Tablets und an Monitoren.



    Übermittlung Ihrer Stimme...
    Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n).
    Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

    « factory-Magazin Wert-Schätzung erschienen
    « News

    Kommentare

    Keine Kommentare


    Kommentar hinzufügen






     
    © 2019 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften