Druckansicht schliessen
    • Bild: naka - fotolia.com

    Montag, 04. Februar 2013

    Trennen fürs Trinken

    Meerwasserentsalzung ist ein Megatrend. Im Jahr 2050 werden wahrscheinlich 3,5 Milliarden Menschen Trinkwasser aus dem Meer benötigen.

    Die dazugehörige Trenntechnik ist zwar teuer und energieintensiv, doch wenn man es richtig macht, kann Meerwasserentsalzung auch effizient und ökologisch sein.

    Bert Beyers beschreibt in seinem Beitrag Meerwasser minus Salz, wie unterschiedlich umweltfreundlich Anlagen an verschiedenen Standorten sein können und wie wichtig Bürgerbeteiligung und Klimaneutralität dabei sind.

    Wer mehr zu anderen physikalischen als auch psychischen Trenntechniken erfahren will, lese die factory-Themenausgabe Trennen. Das 4,1 Megabyte-große PDF-Magazin ist schnell geladen - und liest sich mit Bildern und Zahlen besonders gut auf Tablet oder am PC.





    Übermittlung Ihrer Stimme...
    Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
    Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

    « Nachhaltigkeit zur Wahl stellen
    « News

    Kommentare

    Keine Kommentare


    Kommentar hinzufügen






     
    © 2020 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften