UN Biodiversitäts Konferenz COP 15

Wann? 11.10.2021 bis 15.10.2021
Wo? Online | | Kunming, China

Es ist das fünfzehnte Gipfeltreffen zum UN Übereinkommen für biologische Vielfalt, das seit 1993 besteht. Es gibt große Hoffnungen, dass der Gipfel in Kunming zum "Paris für die Artenvielfalt" wird.

 

Die Biodiversitätskonvention (Convention on Biological Diversity, CBD) der Vereinten Nationen trat am 29. Dezember 1993 in Kraft. Das internationale Umweltabkommen ist das wichtigste Vertragswerk zum Schutz der biologischen Vielfalt auf der Erde.

Wegen der Covid-19-Pandemie um ein Jahr verschoben, findet der 15. Gipfel ab dem 11. Oktober im chinesischen Kunming statt.

Gleichzeitig ist es die zehnte Konferenz zum Cartagena Protokoll zum grenzüberschreitenden Verkehr von gentechnisch veränderten Organismen und die vierte COP (Ceonference of the Parties) zum Nagoya Protokoll zum Zugang zu genetischen Ressourcen und der Verteilung ihrer Nutzung.

Der erste Teil der COP15 behandelt die weiteren Schritte zur Erfüllung des Abkommens. Im letzten Jahr stellte ein Bericht des UN Rats zur Artenvielfalts fest, dass bis 2020 keines der vereinbarten 20 Ziele zum Schutz der Biodiversität erreicht wurde. Der erste Teil ist eine reine Online-Konferenz.

Der zweite Teil der COP15 findet vom 25. April bis 8. Mai 2022 als hybride Veranstaltung erneut in Kunming statt. Mehr zur Bedeutung des Gipfels und seinen Aussichten auch in den News.

https://www.cbd.int/conferences/2021-2022

 
  • drucken
 
© 2021 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften