Ressourcenschonend durch Circular Economy

Wann? 10.06.2021
10:00 bis 12:30

Wo? Online | |

Auftaktveranstaltung des Verbundprojekts "Circular Economy als Innovationsmotor für eine klimaneutrale und rohstoffeffiziente Wirtschaft" (CEWI)

 

Mit dem Projekt CEWI werden ganz praktische und konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) nicht nur zur Ressourcenschonung beiträgt, sondern auch zum Klimaschutz beitragen, Innovationen vorantreiben und zum nachhaltigen und erfolgreichen Geschäftsmodell werden kann. Zusammen mit Gästen aus Politik und Unternehmen diskutieren die Teilnehmenden, wo die Circular Economy in Deutschland steht und wie das CEWI-Projekt sie voranbringen kann.

Die kombinierte Betrachtung des Klima- und Ressourcenschutzes ist zentraler Bestandteil des Verbundvorhabens "Circular Economy als Innovationsmotor für eine klimaneutrale und rohstoffeffiziente Wirtschaft" (CEWI) und leistet einen Beitrag zur unternehmerischen Umsetzung einer Circular Economy in Deutschland. Das Verbundvorhaben der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz, dem WWF Deutschland und des Wuppertal Instituts wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) für drei Jahre gefördert.

Mehr zur Circular Economy auch im gleichnamigen factory-Magazin.

https://www.cewi-projekt.de/offizieller-start-des-cewi-projekts-am-10-juni/

Dateianhänge

 
  • drucken
 
© 2021 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften