factory - Magazin für nachhaltige Entwicklung

factory-Newsletter 1-2014

Liebe Freundinnen und Freunde der factory,


mit dem Thema Geschlechterverhältnisse beschäftigen sich zahlreiche Institutionen, Institute und Projekte. Abseits von stereotypen Vorstellungen weisen ihre Forschungen und Erkenntnisse in die gleiche Richtung: Die Vielfalt zusammenarbeitender Menschen, neudeutsch Diversity, erhöht ihre Akzeptanz, Kreativität und mithin ihre Fähigkeiten und damit auch die ihrer Organisationen und Unternehmen. 

Vor allem Transformationsvorhaben zu mehr Gerechtigkeit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit könnten davon profitieren. Doch in der Praxis sind die Geschlechterverhältnisse vielerorts zementiert, die Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten verändern sich kaum, Strukturen und Stereotypen bestehen fort. Ein Beispiel: Das zentrale Thema der gerechten Verteilung von Sorgearbeit für Kinder, Kranke oder Ältere auf alle Geschlechter bleibt politisch und praktisch ungelöst, obwohl damit die nachhaltige Entwicklung einen großen Schritt voran käme. 

Um den Blick auf die Möglichkeiten zu mehr Nachhaltigkeit durch mehr Geschlechtergerechtigkeit zu lenken, haben wir in diesem Magazin eine Reihe von Erkenntnissen, Phänomenen und Positionen zusammengetragen: über Gender und Nachhaltigkeit, zu Prinzessinnenzahnpasta und Piratensuppe, über ressourcenleichtes Shopping, über indische Baumwollproduzenten, Karriereaussichten für Nachhaltigkeitsmanagerinnen, notwendige Perspektivenwechsel, Weiberwirtschaften und die Pionierin Rachel Carson. Auch die Forderung nach mehr Leben durch weniger Arbeit passt zum Thema Gender wie der Frühling zum Sommer.

Den Titel des factory-Magazins bildet das beziehungsreiche Anhängsel /-in. Wie immer sind einige Beiträge im Themenbereich online zu finden. Dort können Sie sie auch kommentieren. Doch schön gestaltet, mit Wordcloud, Zahlen und Zitaten sind sie angenehmer im PDF-Magazin auf iPad und Co. oder auf dem Monitor zu lesen. Wir wünschen viel Freude damit – und empfehlen Sie uns bitte weiter!

Ralf Bindel und das Team der factory

PS: Bitte nicht erschrecken vor der Größe des PDF. Die Bilder der Fotoreportage sollen auch auf hochauflösenden Bildschirmen und Tablets gut aussehen.


Impressum

Redaktion:

Ralf Bindel, rabe medienbüro, Am Varenholt 123, 44797 Bochum
Tel. 0234 9799-513, Fax -514

www.rabebuero.de

Herausgeber:

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49, 47119 Duisburg
Tel 0203 37879-30, Fax -44

www.efanrw.de

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Döppersberg 19, 42103 Wuppertal
Tel 0202-2492-0, Fax -108

www.wupperinst.org

Newsletter abbestellen // Newsletter im Browser anschauen