Wir haben Agrarindustrie satt!

Wann? 20.01.2018
08:30 bis 19:00

Wo? Hauptbahnhof Berlin | Washingtonplatz | Berlin

Demonstration für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, gesundes Essen, artgerechte Tierhaltung, globale Bauernrechte und Gerechten Welthandel.

 

Essen ist politisch: Millionen Bäuerinnen, Bauern und Lebensmittel-HandwerkerInnen auf der ganzen Welt ackern täglich für die Agrar- und Ernährungswende. Immer mehr Menschen erkennen, dass Essen politisch ist und kaufen saisonal, ökologisch oder direkt bei der Bäuerin. Das zeigt: Eine zukunftsfähige Landwirtschaft und gutes Essen für alle sind möglich. Am 20. Januar, zum Auftakt der weltgrößten Agrarmesse „Grüne Woche“, treffen sich LandwirtschaftsministerInnen aus der ganzen Welt in Berlin. Als Gastgeberin der Agrarministerkonferenz steht die Bundesregierung dann im Licht der Weltöffentlichkeit. Während drinnen über unser Essen und unsere Landwirtschaft entschieden wird, will die Demonstration  Druck machen für die globale Agrar- und Ernährungswende und für gerechten Handel. Mehr dazu in den News.

https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/aufruf/

 
  • drucken
 
© 2018 factory - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften